Hinterlasse einen Kommentar

Channeln.

channel2

2 Kommentare

Rosettas Komet ist kein Komet.

Nun ist ja die Sonde Rosetta nicht mehr weit weg vom Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko und schickt immer bessere Bilder. Aber schon jetzt kann man sagen, dass der angebliche Komet ein sehr außergewöhnliches Objekt ist, besteht er doch scheinbar aus zwei Kernen:

Bsl1ZXAIEAAWRXW

Ich habe mir mal die Arbeit gemacht, aus den Einzelbildern ein kleines GIF zu basteln.

Rosetta_7_15

Diese erstaunlichen Bilder lassen einen aber nur zu der einen Erkenntnis kommen:
67P/Churyumov-Gerasimenko ist eine gigantische Gummiente!

(Und Michael hat’s gesehen)

rosetta_comet_ducky_2

Hinterlasse einen Kommentar

Was schon Albert Einstein wusste (Teil 4)

Einstein_5

15 Kommentare

Symbolik klauen leicht gemacht.

Ich weiß, schon wieder Nazicontent. Mea culpa. Aber wenn man sich mal betrachtet, wie die Rechten erneut anderen die Symbolik klauen, finde ich es schon wieder interessant. Vor neunzig Jahren war es das Hakenkreuz (Swastika), ein asiatisches Symbol für das Gute bzw. Heilbringende (das zu Recht jetzt für die meisten als ein Symbol für das absolut Böse gilt), und nun bedienen sich die Wahnmachen-Nazis bei der Friedensbewegung der 80er Jahre und nehmen ihr die Taube weg.

Igittigitt. Pfui. Bah!

10314680_242021445994990_8176896418652476950_n

Quelle: Aluhut für Ken – facebook

Ich hoffe ja nicht, dass eines Tages die Friedenstaube zu den verbotenen Symbolen gehören muss.

Neo_friedenstaube

2 Kommentare

Montags einstehen für Frieden.

stehen_frieden_klein

2 Kommentare

Aliens im alten Ägypten

Also wirklich, lieber Herr Freytag,

wenn Sie jemanden benötigen, der Ihnen Aliens und ihre Raumschiffe in ein Hieroglyphenrelief retuschieren soll, wenden Sie sich doch einfach vertrauensvoll an mich. Das kriege ich wesentlich glaubwürdiger hin.

Und ich sage auch keinem, dass ich die gemacht habe, ganz doll ehrlich (Mal abgesehen davon, dass die Hieroglyphen eine Schrift sind und nicht einfach irgendwelche lustigen Bildchen, sollte man UFOs und Aliens eher in ein Fresko retuschieren, aber das sind bloß unwesentliche Kinkerlitzchen)

So jedenfalls funktioniert’s schon mal nicht:

egyptaliens

Quelle:
Bernd Freytag

http://www.gottwissen.de/ET/hieroglyphenUFO.htm

Update:
Schmeißt man einfach mal die Google-Bildersuche an, findet sich auch ganz schnell das unretuschierte Original:

Hieroglyphe_karnak

Quelle:
Guillaume Lelarge

Also, lieber Herr Freytag: Demnächst die Finger davon lassen und lieber einen Profi rektrutieren, dann klappt es auch mit der Glaubwürdigkeit.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 164 Followern an

%d Bloggern gefällt das: