Fremdschämen für Eltern

In so ziemlich jeder Familie gibt es immer den einen Hobbylyriker, der zu allen Anniversarien oder anderen Festivitäten beauftragt wird, seitenweise seine – von Versmaß und Rythmus Rhytmus Rytm Taktgefühl befreiten – Poeme der begeisterten Familie aufzusagen („Der Mampfred macht datt doch immer sooo schön, der kann datt wieder machen“). Zum Vergnügen der einen und zur Scham der anderen. „Kaum zu glauben, aber wahr/Unser Tante Matta wird heut’ drölfhundertelfundneunzigeinhalb Jahr“ uswusf …

Und einer von der Sorte der Fremdschamverursacher hat es in einen Verlag geschafft, der Lehrmaterial für Schulen auflegt. Aber lest selbst …

Advertisements

17 Gedanken zu “Fremdschämen für Eltern

  1. Das ist ja schlimm, womöglich müssen sie das noch auswendig lernen…ein Lob auf die alten Eselsbrücken, um sich etwas zu merken.

    1. Nicht wahr? Schlimm vor allem für Eltern, die einigermaßen Wert auf Sprache legen. Eine Göttergattin, die Germanistin und Buchhändlerin ist, rauft sich die Frisur zu Schanden, wenn sie sowas lesen muss. 🙂

  2. Oh Gott, ich hoffe, das ist wenigstens noch für die Grundschule gedacht. Da kann man nur wünschen, dass die Kids das nicht auch noch auswendig lernen müssen…Grauenvoll.

  3. Grauenhaft.
    Und da wird mir häufiger mangelndes Gefühl für die schöne deutsche Sprache nachgesagt. Inklusive Schändung derselbigen.
    Aber wenn so ein Machwerk aus einem „Verlag von Pädagogen für Pädagogen“ stammt ist das sowieso ein Ding aus einem seltsamen Paralleluniversum.
    Und somit unvergleichlich (schlecht).

  4. Also, dazu fällt mir nur eins ein, und zwar:

    „Der Dichter, der Dichter, der kriegt was auf die Lichter.“

    Und jetzt falle ich in eine Holper-Reim-verursachte Schockstarre…

  5. So liebe Kinder und bis Montag können wir das auswendig vortragen – uuuuund wer es nicht kann, muß es 50 mal abschreiben……………………..
    Wo is denn des Hirn !!!!!!!
    Himmel laß Hirn regnen…………….
    vielleicht auch noch einen Tusch nach jeder 2. Zeile mit ÖÖHEE ÖÖHEE ÖÖHEE
    ausss – pfui !!!

    1. Das geht immer noch in den Schulen um? Den Artikel hab ich 2011 geschrieben.

      Naja, oft können die Lehrer nichts für das Unterrichtsmaterial, das ihnen zur Verfügung gestellt wird. Trotzdem schlimm genug, dass Kinder diesen Reimmüll lernen müssen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s