Heimwehfleisch

Vatter Kumi irgendwann mal vor Jahrzehnten beim Mittagessen:

»Hmm, lecker. Heimwehfleisch.«

Kumi:

»Heimwehfleisch, wieso Heimwehfleisch?«

»Na, so voller Sehnen.«

Daran erinnerte ich mich sofort, als ich den letzten Illujob zum Thema Carpaltunnel/Sehenscheiden startete. Nach der Engelarie neulich freut man sich wie blöde, wenn man zur Abwechslung mal medizinische Illustrationen machen darf.

Ein Gedanke zu “Heimwehfleisch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s