Eat this, Renault!

Endlich ist das Schlüsselgehäuse für den Kangooschlüssel gekommen (Vorgeschichte siehe hier).
Den neuen Knopp (SMD-Taster) hatte ich ja schon eingebaut und den Deckel provisorisch mit einem Stück Heftplaster geflickt.

Erstmal auseinandergenommen …

… Innenleben in das neue Gehäuse eingebaut …

… und BÄM!

Finanzieller Aufwand: 13 Euro
Arbeitsaufwand: ca. 10 Minuten
Gegenüber dem Ersatzschlüssel nicht aufgewendet: ca. 137 Euro

Ätschi.

4 Gedanken zu “Eat this, Renault!

  1. Meine Damen und Herren … diese Lobeshymnen nehme ich dankend zur Kenntnis.
    Doch dass ich hier nun stehe, habe ich nicht mir alleine zu verdanken. Ganz besonders möchte ich meinen Eltern danken ohne die ich niemals hier wäre. Die beiden hatten es echt nicht leicht mit mir. Doch sie haben das aus mir gemacht, was ich heute bin: ein Prachtkerl mit schweren Knochen. Besonderer Dank geht auch an meine Frau. Sie hilft mir täglich diesen Wahnsinn hier zu überstehen.
    Ich könnte jetzt noch viele Namen nennen, aber das würde den Rahmen sprengen. Kurz zu erwähnen seien noch: Kumi und Mischi. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s