Schfreumisch! Doll!

Heute bekam ich nachträglich von der Agentur mein Geburtstagsgeschenk.

Es war wunderschön verpackt …

lomo_2

Und was darin ist, ist eh ein Träumchen.

lomo

Als ich die Kiste vor ein paar Wochen sah, wollte ich die sofort kaufen. Michael raunte mir jedoch zu: »Du willst dir die nicht kaufen.«

»Wieso nicht! Is doch toll!«

Nachdrückliches Raunen zwischen zusammengebissenen Zähnen: »DU WILLST DIR DIE NICHT KAUFEN!«

»Nicht?«

»NEIN!«

»Na, dann nicht.«

»Nguuht!«

Ahaaa, jetzt weiß ich, warum ich mir die Kamera nicht kaufen sollte. Und muss nun Filme kaufen und meine alte Vergrößerungsausrüstung reaktivieren …

7 Gedanken zu “Schfreumisch! Doll!

  1. Ich gönn dir von Herzen deine Freude! Und teile sie! Juchhu!
    … also, wenn ich das richtig verstehe, ist das ein Karton mit einer analogen 35mm Spiegelreflex aus Kunststoff zum Selberbauen drin?
    Nun könnte man sich ja z.B. auf eBay für ein paar Euro mit analogen 35mm-Kameras zuschütten lassen. Aber dies ist toll, weil das Stichwort „Lomo“ lautet, richtig?
    Dieser Beitrag ist spottfrei – ich versuche nur zu verstehen.

  2. Analoge Spiegelreflex besitze ich ja auch noch, so isset ja nich. Ich könnte immer auf Film fotografieren, wenn ich wollte.

    Aber ich fand die Idee einer Billig-SLR zum Selbstzusammenbauen so interessant, dass ich mir die hab schenken lassen. Da steht die Technik und der Bastelspaß im Vordergrund. Ich hab die Kamera letzte Woche auch im Lomoladen in Köln in der Hand gehabt. Ist schon ein lustiges Teil, so zum Obenreinkucken und Bild auf der Mattscheibe sehen.

    Und ja … weil Lomo dransteht und die Verpackung schick ist, hat das auch noch seinen Teil dazu beigetragen.

    Jetzt bin ich nun doch noch im Hipstertum angekommen🙂

  3. „Alte Kameras die an magere Hüften schlagen“ oder so ähnlich war ein Artikel zum Hipstertum überschrieben. Ich geh`mal suchen…Nachträglich glücklichen Herzwunsch aus Hessen.

  4. Fröhliches Basteln! Um das eine oder andere Bild werden wir hier ja wohl eh nicht herumkommen, oder😉

    btw, Big Al: Nach dem Lesen des von Dir verlinkten Artikels klickte es bei mir auch. Gesehen hatte ich die großen SLRs in letzter Zeit auch wieder häufiger, nur bin ich mit diesem Gedanken-Bild eines Photoapparates groß geworden, deshalb war’s für mich ein ’normaler‘ Anblick. Ganz im Gegensatz zu den Serviertabletts in der letzten Zeit, *Pads crying for paddling.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s