Schon ein bisken peinlich …

Vor ein paar Tagen – am 18. September – starb mit Marcel Reich-Ranicki wohl Deutschlands bedeutendster, streitbarster und leidenschaftlichster Literaturkritiker und -förderer, eine der wichtigsten Nervensägen im Literaturbetrieb unserer Zeit. Dazu muss man eigentlich nicht viel sagen, außer: Lest den Nachruf von Frank Schirrmacher in der FAZ.

Was ich allerdings nicht begreife, ist der Zustand, dass die Buchhandlung nebenan es nicht für nötig hält, MRR und das, was er für die Literatur und den Buchhandel getan hat, wenigstens in einer kleinen Ecke des Schaufensters zu würdigen.
Aber so ist das wohl, wenn die Inhaber keine echten Buchhändler sind.

20130924-111749.jpg

Und allen, die Reich-Ranicki gerne Selbstgerechtheit vorwerfen, rate ich mal, seine Autobiographie zu lesen. Vielleicht bekommt ihr da einen ganz anderen Eindruck von der Person Marcel Reich-Ranicki.

Es könnte sich lohnen.

20130924-112243.jpg

2 Gedanken zu “Schon ein bisken peinlich …

  1. einen ganz anderen Eindruck

    Will ich gar nicht, hab einen guten. (Ja, eigentlich galt damit der Text gar nicht für mich…)

    Nicht, daß ich ihn aufmerksam verfolgt hätte, doch was mir zu Augen und Ohren kam gefiel ausnehmend gut.

  2. Habe ich mal gelesen. Leider hat sich Herr Marceli Reich Zeit seines Lebens nicht glaubwürdig zu seiner Vergangenheit als operativer Offizier der UB (polnischer KGB-Ableger der Nachkriegszeit) geäußert. Zu all den DPs in Westeuropa, die dank seines „Engagements“ mit Tricks oder Gewalt in die inzwischen sowjetisch besetzte „Heimat“ reisten, um dort mit Gefängnis, Folter und kompakter intracerebraler Bleivergiftung™ begrüßt zu werden. Schade, schade! Das macht auch den Rest seines Werkes, einschließlich dieser Pedestal-Selbstbiographie, einfach nur unplausibel.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s