Danke, Facebook!

Bildschirmfoto 2015-01-22 um 09.29.05

Super gemacht von dem Obertrottel, der das gemeldet hat.

Bemerkenswerter finde ich aber, wie man darauf kommen kann, dass mein Name nicht mein echter Name sei, man kommt über meine Info in der Chronik ratzfatz auf meine Website und meinen Blog, und wenn man den Namen man kurz googelt, ebenfalls. Hätte man ja mit 2 Klicks prüfen können, ohne zu sperren. Aber Facebook-Mitarbeiter sind da wohl relativ schmerzfrei, was das betrifft: „Prüfen? Wir doch nich! Das machen wir hinterher, aber erst, wenn wir fertig damit sind, uns den Grind zwischen den Zehen rückstandslos entfernt zu haben. Übermorgen oder so. Schick mal Ausweis.“

Nochmal vielen herzlichen Dank, facebook.

Naja, komme ich halt mal kurz ohne den Laden aus, ist ja auch nicht das Schlechteste. Aber wehe, ihr habt alles gelöscht, dann wünsche ich mir beim Universum für euch Un- und anderes Geziefer in die Arschfalte. Und das ist kein Spaß, Freunde!

Ach ja:
Facebook ist eine Gemeinschaft, in der Nutzer ihre authentischen Identitäten verwenden.

Witz der Woche. Brüller. Aber echt.

7 Gedanken zu “Danke, Facebook!

    1. Das ist so nicht ganz richtig. Es ist verboten, daß jemand Deinen Ausweis als Pfand verlangt. Man darf auch nicht von Dir verlangen, den Ausweis herzugeben, damit man sich eben eine Kopie für die Akten davon macht.
      Was Du selbst allerdings damit machst, ist Deine Sache. Selbstverständlich darf man seinen Ausweis kopieren, um z.B. sein Alter in einem „ab 18“-Shop (Waffen, Filme, Spiele, Porno usw.) im Web nachzuweisen.
      Empfehlenswert ist es allerdings, den Zahlenteil unten auszupixeln.
      Warum und weshalb das so ist, beschreibt der Datenschutzbeauftragte auf seiner Seite sehr schön:

      https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/nicht-bemerkt-personalausweis-kopieren-verboten/

    1. Ach Kumi, man kommt so prima ohne Facebook aus🙂
      Ich hatte mal ein halbes Jahr lang Sperre bei Youtube und glaubte auch, das wäre schlimm, weil ich keine Filme mehr hochladen konnte. Aber nö, geht alles auch ohne.
      Facebook mache ich nur, weil die Leute das erwarten, mir bringt es keinen Spaßnutzen, sondern nur etwas mehr Aufwand.

  1. Vielleicht ein Hatschidist dem Deine Zeichnungen nicht gefallen haben…. Übrigens: es geht tatsächlich auch sehr gut ohne das Fressenbuch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s